Mediation, eine Alternative zum Rechtsstreit

Ich bin mit Abschlusszertifikat der Akademie Perspektivenwechsel vom

9. Oktober 2011 nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM) sowie nach der Berufsordnung für Rechtsanwälte als Mediator anerkannt.

 

 

Der Begriff 'Mediation' wird vom lateinischen Adjektiv 'medius' abgeleitet. Das bedeutet  'in der Mitte gelegen, neutral, unparteiisch ...'. Dementsprechend geht es bei der Mediation um das Aufspüren möglicher Mittelwege, welche im Konfliktfall den Interessen und Bedürfnissen beider Parteien Rechnung tragen.

 

Es ist Aufgabe des Mediators, die Parteien zu einer einvernehmlichen Lösung zu führen. Er ist weder Richter noch Schlichter. Die Parteien entscheiden selbst. Der Mediator bleibt unparteiisch und neutral, aber er steuert das Gespräch.

 

Die Mediation muss freiwillig sein, sonst ist sie nicht nachhaltig und effizient. Daher kann sie nicht angeordnet, aber angeregt werden. Überzeugungsarbeit ist nötig.

 

Möchten wir den Grundbedürfnissen der Parteien Rechnung tragen, dann muss das objektiv möglich sein. Das führt zur Forderung nach sozialer Gerechtigkeit.

 

Wir sind im Begriff, uns als Multikulti-Gesellschaft fortzuentwickeln. Die Mediation im interkulturellen Bereich kann nur Erfolg haben, wenn wir umdenken. Die Welt gehört allen Menschen und nicht privilegierten Elementen einer einzig 'richtigen' Kultur. Kein Mensch hat Urheberrechte an der Welt und keine Kultur steht unter speziellem Naturschutz.

 

Alle Menschen stammen aus demselben Ursprung und kehren dorthin wieder zurück. Für eine Differenzierung bei der Zubilligung von Grund- und Menschenrechten im Zeitfenster eines Menschenlebens sehe ich keinen triftigen Grund. Aus unserer Verschiedenartigkeit könnten wir voneinander lernen und miteinander kommunizieren, anstatt uns immer weiter von unserem menschlichen Naturell zu entfernen und in einem patriotischen Ordnungs- und Kontrollwahn zu ersticken.

 

Auf der Home-Seite 1 können Sie mein Skript 'Gedanken zur Mediation' (im Kontext zu Grundwerten und global anerkannten Menschenrechten) runterladen.

 

Zudem an dieser Stelle mein Skript 'Mediation auf dem Weg durch die Sucht'.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Kelch