'Was du nicht willst dass man dir tu,

          das füg auch keinem andern zu.'

 

 

 

 

 

Am 10. Dezember 1948 genehmigte und verkündete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte". Nach Artikel 1 der Erklärung sind alle Menschen 'frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen'.

 

 

'Ohne Ehrfurcht vor dem Leben

hat die Menschheit keine Zukunft'

                                                                                   Albert Schweitzer

 

'Man hat kein Maß mehr, für nichts,

 seit das Menschenleben nicht mehr das Maß ist.'

                                                                                   Elias Canetti

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Kelch